Friedrich Vorwerk Group SE

  • WKN: A255F1
  • ISIN: DE000A255F11
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.03.2022 | 07:59

FRIEDRICH VORWERK erzielt 2021 einen Umsatz von 279 Mio. € bei einer bereinigten EBIT-Marge von 16 % und rechnet für 2022 mit einem deutlichen Umsatzwachstum

Friedrich Vorwerk Group SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose
FRIEDRICH VORWERK erzielt 2021 einen Umsatz von 279 Mio. € bei einer bereinigten EBIT-Marge von 16 % und rechnet für 2022 mit einem deutlichen Umsatzwachstum

02.03.2022 / 07:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

FRIEDRICH VORWERK erzielt 2021 einen Umsatz von 279 Mio. € bei einer bereinigten EBIT-Marge von 16 % und rechnet für 2022 mit einem deutlichen Umsatzwachstum

Tostedt, 2. März 2022 - Die FRIEDRICH VORWERK Group SE (ISIN DE000A255F11), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Energieinfrastruktur für Gas-, Strom- und Wasserstoffanwendungen, hat im Jahr 2021 einen Umsatz von 279,1 Mio. € erzielt. Trotz eines insgesamt starken vierten Quartals konnten die Auswirkungen der ungünstigen Wetterbedingungen im ersten Quartal sowie die unterjährige Bauunterbrechung auf einem internationalen Großprojekt nicht vollständig ausgeglichen werden, sodass der Gesamtjahresumsatz 4 % unter Vorjahr liegt. Dessen ungeachtet konnte die Profitabilität mit einer EBITDA-Marge von 20,6 % und einer EBIT-Marge von 16,0 % weiterhin auf dem starken Niveau des Vorjahres gehalten werden. Damit liegt FRIEDRICH VORWERK sowohl umsatz- als auch profitabilitätsseitig im Rahmen der Prognose.

Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2021 erreichte mit 312,8 Mio. € einen Wert leicht über dem hohen Niveau des Vorjahres und bietet FRIEDRICH VORWERK daher eine hervorragende Basis für die Fortsetzung des Wachstumskurses in 2022. Der Auftragseingang lag mit 285 Mio. € etwa 9 % unter dem starken Vorjahreswert, wobei bereits zu Beginn des Jahres 2022 erneut signifikante Auftragseingänge erzielt werden konnten. So vermeldete FRIEDRICH VORWERK erst vor kurzem den Auftragsgewinn für die Realisierung einer Fernwärmeleitung in Hamburg mit einem Auftragsvolumen von über 70 Mio. €.

Vor dem Hintergrund der sehr guten Auftragslage und einer vielversprechenden Vergabepipeline erwartet das Management für das Geschäftsjahr 2022 eine deutliche Umsatzsteigerung um 15 % auf über 320 Mio. €. Die bereinigte EBIT-Marge wird angesichts der laufenden Integration der kürzlich erworbenen Gottfried Puhlmann-Gruppe mit 15 % knapp unter dem Niveau von 2021 prognostiziert. Mit zwei erfolgreich abgeschlossenen M&A-Transaktionen in 2021 und einer weiterhin hohen Nettoliquidität von 84 Mio. € zum Bilanzstichtag wird auch in 2022 mit einer zusätzlichen Beschleunigung des Wachstumskurses durch strategische Zukäufe gerechnet.

Der vollständige Jahresfinanzbericht 2021 wird am 31.03.2022 auf www.friedrich-vorwerk.de veröffentlicht.

 

Kontaktdaten

FRIEDRICH VORWERK Group SE
Niedersachsenstraße 19-21
21255 Tostedt
Tel +49 4182 - 29470
Fax +49 4182 - 6155
tostedt@friedrich-vorwerk.de
www.friedrich-vorwerk.de/

Vorstand
Torben Kleinfeldt (CEO)
Tim Hameister

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Dr. Christof Nesemeier

Registergericht
Amtsgericht Tostedt, HRB 208170


02.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Deutsche Post AG: Bekanntgabe gemäß Art. 5 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 1 der Del. VO (EU) 2016/1052 der Kommission (in der jeweils gültigen Fassung)

28. Juni 2022, 11:00

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

STEICO SE

Original-Research: STEICO SE (von Montega AG): Kaufen

28. Juni 2022